• Neuigkeiten
  • Anwendungen
  • Neuigkeiten
  • Anwendungen

Schwingungstilgung

LEBEN produziert Schwingungsdämpfer zur Schwingungstilgung bei hohen Bauwerken, Masten, Türmen, Windrädern, Brücken und Sonderkonstruktionen.

 

Masse in Kombination mit einem Schwingungsdämpfer:

Problemstellung:
Gebäudestrukturen (z.B. Funkmasten, Türme, Windräder und Brücken) werden bei Stürmen von Windkräften zur Schwingung angeregt. Hierdurch treten ohne Schutz durch eine Schwingungstilgung zu hohe Belastungen in der Struktur auf.

Lösung:
In die Türme werden sogenannte Tilger integriert. Diese bestehen aus einer beweglichen Masse welche über COMPENSER®  als Schwingungsdämpfer mit der Struktur verbunden werden.

Vorteil:
Die Auslenkungsamplitude der Turmstruktur wird auf einen zulässigen Höchstwert aufgrund der darauf abgestimmten Schwingungstilgung reduziert.

Schwingungsdämpfer
Schwingungstilgung